1 Geltung der AGB

Unsere Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht nochmals aus- drücklich vereinbart werden. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn Ge- genbestätigungen des Vertragspartners unter Hinweis auf eigene Geschäftsbedingungen erfolgen. Solchen Gegenbestätigungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Abweichungen von diesem Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart oder schriftlich durch uns bestätigt werden.


2 Angebot oder Vertragsschluß

Gegenstand ist die Vermittlung von

- betrieblichen und privaten Versicherungen
- Immobilien
- Geldanlagen
- Handwerkern

sowie die Bereitstellung von Dienstleistungen für

- Personenbeförderung
- Kleintransporte und Kurierfahrten
- Schreibarbeiten
- Senioren
- Hilfstätigkeiten im und um dem Haus


Die darüber hinaus zu erbringende Verwaltung und Betreuung stellt eine
Nebenleistung dar.


3 Unabhängigkeitserklärung

Wir sind an keine Versicherungsgesellschaft gebunden, also unabhängig. So können wir die Interessen des Versicherungsnehmers wirksam vertreten.


4 Aufgaben

Wir übernehmen folgende Aufgaben:

die Prüfung des Versicherungsbedarfs unter Berücksichtigung der speziellen Probleme und Bedürfnisse des Versicherungsnehmers;

die Vermittlung der nach Absprache mit dem Versicherungsnehmer für notwendig erachteten Versicherungsverträge an Versicherer, die das jeweilige Risiko auf Dauer am günstigsten und/oder geeignetsten decken;

die Überwachung und die laufende Betreuung der Versicherungen ggf. die Anpassung des Versicherungsschutzes an veränderte Risiko- und Marktverhältnisse;

im Schadenfall die volle Unterstützung des Versicherungsnehmers bei der Regulierung einschließlich der Verhandlungen mit dem Versicherer des Versicherungsnehmers/Kunde bis zur Entschädigung, jedoch keine Rechtsberatung.


5 Vollmacht

Wir sind bevollmächtigt, bestehende Versicherungsverträge zu kündigen, umzudecken und neu abzuschließen. Der gesamte Geschäftsverkehr wird über uns abgewickelt. Dies beinhal- tet auch, für den Versicherungsnehmer Erklärungen abzugeben und entgegenzunehmen.


6 Haftung / Schadenersatz

Werden uns Versicherungsverträge oder Risikoveränderungen nicht oder nur unvollständig bekannt, so besteht für diese kein Auftrag und somit auch keine Haftung.

Für die rechtzeitige Entrichtung der Prämie ist der Versicherungsnehmer alleine verant- wortlich. Wir haften nicht für Schäden, die dem Versicherungsnehmer dadurch entstehen, dass der Versicherungsschutz infolge von Nichtzahlung der Erstprämie oder der Folgeprämie durch den Versicherungsnehmer gar nicht erst zustande kommt oder nachträglich entfällt ( 38,39 VVG).

Unsere Haftung ist im Falle leicht fahrlässiger Verletzung unserer vertraglichen Pflichten auf einen Betrag von 500 000,- je Schadensfall begrenzt. Wir halten bis zu dieser Summe eine Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung vor. Soweit im Einzelfall das Risiko eines hö- heren Schadens besteht, haben wir die Möglichkeit, unseren Haftpflichtversicherungsschutz auf eigene Kosten auf eine Versicherungssumme zu erhöhen, die das übernommene Risiko abdeckt.

Ansprüche auf Schadenersatz aus dem Maklervertrag verjähren in einem Jahr ab dem Zeit- punkt, ab dem der Versicherungsnehmer Kenntnis vom Schaden und der Person des Ersatz- pflichtigen erlangt hat. Spätestens verjähren Ansprüche jedoch in einem Jahr nach Been- digung des Maklervertrages.


7 Kosten

Unsere Leistungen werden durch die von den Versicherungsgesellschaften gezahlten Cour- tagen abgegolten. Deshalb entstehen dem Versicherungsnehmer durch die Zusammenarbeit mit uns als Versicherungsmakler keine zusätzlichen Kosten.


8 Datenschutz

Der Versicherungsnehmer willigt ein, dass die von uns angesprochenen Versicherer im erfor- derlichen Umfang Daten, die sich aus den Antragsunterlagen oder der Vertragsdurchführung (Versicherungsfälle, Beiträge, Risiko-Vertragsänderungen) ergeben, an Rückversicherer zur Beurteilung des Risikos und der Ansprüche an andere Versicherer und an ihren Verband übermitteln. Diese Einwilligung gilt unabhängig vom Zustandekommen des Vertrages auch für entsprechende Prüfungen bei anderweitig beantragten (Versicherungs-) Verträgen und bei künftigen Anträgen.

Der Versicherungsnehmer willigt ferner ein, dass diese Versicherer, soweit dies zur ord- nungsgemäßen Durchführung seiner Vericherungsangelegenheiten erforderlich ist, allgemeine Vertrags-, Abrechnungs- und Leistungsdaten in gemeinsamen Datensammlungen führen und an uns weitergegeben werden, soweit es zur Vertragsgestaltung erforderlich ist. Diese Einwilligung gilt nur, wenn der Versicherungsnehmer die Möglichkeit hatte, in zumutbarer Weise vom Inhalt des vom Versicherer bereitgehaltenen Merkblattes zur Datenverarbeitung Kenntnis zu nehmen. Etwaige Benachrichtigungen nach 33 BDSG sind über uns an den Versicherungsnehmer zu richten.


10 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist unser Geschäftssitz (Ellwangen).

Sofern der Versicherungsnehmer Kaufmann ist und der Vertrag zum Betrieb seines Handels- gewerbes gehört, ist Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten Ellwangen. Wir sind in die- sem Fall jedoch auch berechtigt, unsere Ansprüche bei den Gerichten des allgemeines Gerichtsstandes des Versicherungsnehmer geltend zu machen. Ein etwaiger ausschließlicher Gerichtstand bleibt unberührt.

Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden gilt ausschließlich das für die Rechtsbeziehungen inländischer Parteien maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutsch- land.


11 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen nichtig, unwirksam oder an- fechtbar sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung gilt eine wirk- same Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend für ergänzungsbedürftige Lücken.


Makler-Büro Weber
Stand: 11/2004